„Siehste geht doch!“[1] Hans Gasparitsch würde sich freuen. Wie gerne hätte er den Tag der Eröffnung des Hotel Silber erlebt. Ein Foto im alten Foyer zeigt ihn, wie er vor dem Eingang des Hauses steht und eine Gedenktafel fordert. Als…

9.-18 November:Ausstellung Opfer rechter Gewalt seit 1990 in Deutschland

09.11. bis 18.11.2021 Evangelische Stadtkirche, Schorndorf Eine Wanderausstellung des Vereins „Opferperspektive e.V.“ Potsdam, gezeigt vom Bündnis gegen Rassismus und Rechtsextremismus e.V. , Schorndorf in Kooperation mit dem Kirchengemeinderat der Evangelischen Stadtkirche Schorndorf, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und…

24. November: digitale Veranstaltung!1941. Die Deportation der Jüdinnen*Juden aus Württemberg und Hohenzollern nach Riga

Podiumsgespräch Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird die Veranstaltung digital über die Plattform ZOOM stattfinden. Die Zugangsdaten zur Veranstaltung erhalten Sie nach Anmeldung beim „Hotel Silber“-Besucherdienst unter der E-Mail-Adresse veranstaltungen-hs@hdgbw.de.   Mittwoch, 24. November 2021, 19 Uhr Hotel Silber, Foyer Am…

28. November:Veranstaltung wird wegen der Coronasituation verschoben "Georg Elser - der Attentäter"

Wir  müssen leider nach reiflicher Überlegung  wegen der aktuellen Coronasituation. diese Veranstaltung verschieben. Wir hoffen, dass wir im nächsten Frühjahr wieder bessere Bedingungen für einen Live-Vortrag mit Musik haben werden. Zeichnungen von Kurt Grabert (1922-1999) Matinée, Sonntag, 28. November 2021…

30. November: Kann nicht als Live Veranstaltung stattfinden!: Cities for Life - Städte gegen die Todesstrafe

Die Landeshauptstadt Stuttgart (Frau Bezirksvorsteherin Mitte Veronika Kienzle) die Gemeinschaft Sant’Egidio, (Dr. Richard Rudisile) und die Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber e. V. (Frau Brigitte Lösch, 1. Vorsitzende, MdL a. D.) laden gemeinsam ein zur Veranstaltung „Cities for Life“…

1. Dezember: Erinnerung an die Deportation von mehr als 1000 jüdischen Menschen aus Württemberg nach Riga am 1.12.1941

am 1. Dezember 1941 wurden aus Stuttgart – vom Inneren Nordbahnhof – mehr als 1000 Jüdinnen und Juden nach Riga deportiert und dort in den folgenden Wochen fast alle ermordet. Nur wenige überlebten.   In Kürze erscheint  ein neues Heft…