Enrico Pieri

Enrico Pieri, der es sich nie nehmen ließ – auch nicht in diesem Sommer – die Jugendlichen des Campo della Pace persönlich zu begrüßen. Enrico Pieri, Überlebender des Massakers vom 12. August 1944 in Sant’Anna di Stazzema (Toskana), der in…

„Siehste geht doch!“[1] Hans Gasparitsch würde sich freuen. Wie gerne hätte er den Tag der Eröffnung des Hotel Silber erlebt. Ein Foto im alten Foyer zeigt ihn, wie er vor dem Eingang des Hauses steht und eine Gedenktafel fordert. Als…

Henning Zierock

“Life is trouble. Only death is not. To be alive is to undo your belt and look for trouble.” Nikos Kazantzakis: Alexis Sorbas

 9. Juli 2022: Zwangsarbeiter – verschleppt, ausgebeutet, „sonderbehandelt“

Busfahrt zum Durchgangslager für Zwangsarbeiter*innen in Bietigheim-Bissingen 9. Juli 2022 Treffpunkt 14:30 Uhr Hotel Silber Foyer Einführung: Harald Stingele Busfahrt nach Bietigheim Bissingen 15:30 Uhr: Station 1: Layernstraße, Originalstandort Zentrales Durchgangslager (heute überbaut). Sonja Eisele, stellv. Leiterin des Stadtarchivs Bietigheim-Bissingen…

17. Juli 2022:  Matinée „Die Kinder von Auschwitz singen so laut!“

- Das erschütterte Leben der Sintiza Martha Guttenberger aus Ummenwinkel Lesung und Gespräch mit Magdalena Guttenberger und Manuel Werner Matinée Sonntag, 17.07.2022 11:00 Uhr, Hotel Silber, Foyer Im Anschluss an die Lesung findet ein moderiertes Gespräch mit den beiden AutorInnen…

„VÖLKER DER ERDE" - Literarische Entgegnungen zur Sprache der NS-Justiz

Matineé Sonntag 8.Mai 11:00 Uhr Hotel Silber, Foyer Szenische Lesung mit Gedichten, Liedern und Theater von Paul Celan, Nelly Sachs und Bert Brecht in der Gegenüberstellung mit Protokollen des Stuttgarter NS-Gerichts von 1944 Mit Boris Burgstaller, Gabriele Hintermaier und Wilma…

24.Mai 2022: "Ignorierte KZ-Opfer"

-  Vorträge, Lesung und Diskussion Dienstag, 24. Mai 2022 19 Uhr Hotel Silber, Foyer Wir bitten um Anmeldung unter: veranstaltungen-hs@hdgbw.de In der interessierten Öffentlichkeit wurde das Schicksal und der Umgang mit den KZ-Opfergruppen „Asoziale“, „Berufsverbrecher“, „Sicherungsverwahrte“ und „forensische Patienten“ bisher…